ToWalk Energieeffizienz Ihr Energieberater in Taufkirchen, München, Landshut und im Landkreis München
ToWalk Energieeffizienz  Ihr Energieberater in Taufkirchen, München, Landshut und im Landkreis München

Lüftungsanlage

Warum benötigen wir eine Wohnraumlüftung? Es hat doch immer das Lüften mit den Fenstern vollkommen ausgereicht.

 

Mit der Wärmeschutzverordnung und dann der ersten Energieeinsparverordnung (EnEV), die die Wärmeschutzverordnung abgelöst hat, wurde die Gebäudehülle immer dichter. Die Anforderungen für Außenwände, Dächer, Geschoßdecken und Fenster/Türen wurden und werden immer höher.

Weiter haben sich auch die Anforderungen, unsere Anforderungen, an die Luftqualität geändert. Hat man bis vor kurzem noch hauptsächlich zur Vermeidung von Schimmel gelüftet rückten immer mehr die VOC`s (volatile organic compound oder zu Deutsch flüchtige organische Verbindungen) in den Focus. Hiermit ist alles gemeint was irgendwie „Ausgast“, also Teppiche, Möbel, Wände, Lebewesen, Technik, Reinigungsmittel usw. Vieles ist hier schädlich und will man nicht in der Wohnungsluft haben.

 

 Dadurch reicht das einfache Fensterlüften oft nicht mehr aus.

Will man im Sinne der Norm DIN 1946-6 seine Wohnung/Haus fachgerecht mit Fenster lüften, müsste man 12x in 24 Std. stoßlüften. Also auch nachts wenn wir schlafen. Alle 2 Stunden, rund um die Uhr, das Fenster öffnen ist einfach nicht möglich. Das ist aber wiederum für einen gesunden Schlaf sehr wichtig, damit das CO2 welches wir ausatmen, abgeführt wird.

 

So, und nun?

Ältere Häuser und Wohnungen die vor 1998 gebaut wurden und bis heute keine Modernisierung der Gebäudehülle (Fenster, Wände, Decken, Dach) durchgeführt wurden sind hiervon nicht betroffen. Hier ist die Gebäudehülle undicht genug, was aber kein Pluspunkt ist.

Häuser an denen die Gebäudehülle saniert wurde können betroffen sein. Es ist ein können, da man erst den Nachweis, ob lüftungstechnische Maßnahmen nötig sind, erstellen muß.

 

Lüftungstechnische Maßnahmen sind jetzt nicht sofort eine zentrale oder dezentrale Wohnraumlüftung. Lüftungstechnische Maßnahmen beginnen bei Fensterfalzlüftern und hören bei einer zentralen Wohnraumlüftung oder auch dezentralen Wohnraumlüftung auf.

 

Es gibt, wie so oft, auch hier keine Pauschallösung. Die ideale Lösung für jeden einzelnen muss in einem Lüftungskonzept erarbeitet werden.

Haben Sie Probleme mit Ihrer Luft oder habe ich Ihr Interesse geweckt?

News rund um Energiesparen

Update 20.11.2017

Lange keine Updates mehr gehabt. Aktuell ist es, bedingt durch die Regierungsbildung, ruhig. Alles warten auf das neue Gebäude Energie Gesetzt (GEG).


Update 02.05.2017

Nicht ganz 2 Monate war das 10.000 Häuserprogramm für Systemenergiehäuser offen. Nun sind die 1700 Anträge erreicht und das Programm ist bis voraussichtlich 2018 wieder geschlossen.
Die Programmteile Heizungstausch, Lüftungsanlagen und Batteriespeicher sind weiterhin offen.


Update 08.03.2017

Wiederaufnahme des 10.000 Häuser Programmes. Allerdings mit Änderungen. Öl und Gasheizungen werden nun weniger gefördert. Dafür werden Wärmepumpen und Stromspeicher mehr gefördert. Näheres finden Sie hier

Schnellkontakt

ToWalk Energieeffizienz

 

Thomas Utz-Huber

Forstweg 20

82024 Taufkirchen

 

Tel.:  +49 (0)89 23754315

Fax.: +49 (0)89 23754317

Mobil: +49 1525 4010454

email:

Info@towalk-energieeffizienz.de

 

www.towalk-energieeffizienz.de

Profil von ThomasUtz auf www.freelancermap.de

online seit dem 01.11.2011

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Towalk Energieeffizienz Thomas Utz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt. Der Inhalt dieses Internetauftrittes ist das geistiges Eigentum von Thomas Utz-Huber. Abgesehen von den vertraglichen vereinbarten Benutzerrechten ist das vervielfältigen dieses Internetauftrittes, aus-zugsweise oder komplett, oder die Weitergabe an Dritte sowie die weitere Nutzung ohne die schriftliche Zustimmung von Thomas Utz-Huber, verboten. Bei Zuwiderhandlung haftet der Täter für den entstandenen Schaden.